Das Geheimnis von Leeroy Jenkins wurde gerade verschüttet, um die Netzneutralität zu unterstützen

Technik

Das Geheimnis von Leeroy Jenkins wurde gerade verschüttet, um die Netzneutralität zu unterstützen

Sie müssen nicht wissen, wasWorld of Warcraftist das virale Video von Leeroy Jenkins von vor mehr als 10 Jahren zu schätzen. Aber wenn du ein bistBeeindruckendplayer kennen Sie sicherlich den Clip, der einen misslungenen Angriff zeigt, der 2005 auf YouTube viral wurde.

Es stellt sich jedoch heraus, dass der Clip von Leeroy Jenkins, der so viele Leute zum Lachen brachte, gefälscht war. Der ursprüngliche Schöpfer enthüllte schließlich die erste Einstellung dessen, was sich als Leeroy Jenkins-Video herausstellte, und er tat alles für einen guten Zweck: den Kampf gegen die FCC auf Netzneutralität.

„Ich habe über ein Jahrzehnt daran festgehalten und auf den ‚richtigen‘ Moment gewartet, um es öffentlich zu machen“, sagte der Schöpfer auf YouTube, „und dann hat Ajit Pai letzte Woche sein schreckliches/herablassendes Video erstellt und es hat mich wütend gemacht so sehr, dass ich beschloss, dass es endlich an der Zeit war, dieses Juwel der Internetgeschichte auf die Welt loszulassen, um meinen Teil dazu beizutragen, zu helfen.“

„Ich werde dem EFF und anderen verbundenen Einrichtungen eine beträchtliche Spende zukommen lassen, wenn dieses Video aus irgendeinem Grund erhebliche Werbeeinnahmen generiert“, fügte er hinzu.

Wenn Sie sich nicht an das Pai-Video erinnern, ist es dasunglaublich irreführender Clipder FCC-Vorsitzende wurde vor ein paar Tagen entlassen. Das ist derselbe Clip, den Mark Hamill letzte Woche auf Twitter angegriffen hat.Ted Cruz zu vernichtenim anschließenden Kampf.

Hier ist der ursprüngliche Leeroy Jenkins, der bis heute unglaublich urkomisch ist:

Und hier ist der Probelauf, der nicht gerade ein Meme-Generator ist:

Wenigstens habe ich Hühnchen.