Lebt Jon Snow von Game of Thrones oder nicht? Was uns die Beweise sagen

Filme

Lebt Jon Snow von Game of Thrones oder nicht? Was uns die Beweise sagen

Seitdem ist mehr als ein Monat vergangendas Saisonfinale der diesjährigenGame of Thronesausgestrahlt und Fans der Show taumeln immer noch über den angeblichen Tod des geliebten Charakters Jon Snow. Als jemand, der sowohl ein großer Fan der Serie als auch der Bücher ist, bleibe ich sehr skeptisch, dass Snow wirklich genauso tot ist wie Ned Stark, Joffrey Baratheon und Robb Stark. Ich werde alle Beweise darlegen, warum ich glaube, dass Snow noch am Leben ist.

NICHT VERPASSEN:AT&T ist dabei, Gebühren für Smartphone-Upgrades zu erheben – alles, was Sie wissen müssen

Zuallererst Kit Harrington, der Schauspieler, der Snow spielt, wurde diese Woche in Belfast gesichtet , wo gerade die Dreharbeiten für die sechste Staffel der Show beginnen. Harrington hat auch immer noch die charakteristischen langen Haare und den Bart, die ikonische Merkmale von Snows Charakter sind, und wir können uns nicht vorstellen, dass er all diese Haare mitten im Sommer anbehalten möchte, wenn er nicht muss.

Aber das ist nur der Anfang. Wenn wir zurückgehen und das Buch anschauenEin Tanz mit Drachenund anschließenden Interviews mit dem Autor George R.R. Martin finden wir alle Beweise, die wir brauchen, um zu beweisen, dass Jon Snow nicht tot ist.

Gegen EndeEin Tanz mit Drachen, gab die rote Priesterin Melisandre Snow mehrere kryptische Warnungen vor „Dolchen im Dunkeln“ und riet ihm, seinen schrecklichen Wolfsgeist in der Nähe zu halten. Offensichtlich sah Melisandre, die manchmal eine genaue Prophetin ist, dass Snows eigene Männer ihn in ihren Visionen verrieten und versuchte, ihn vor der Verschwörung zu warnen.

„Okay“, sagst du. „Aber wir haben trotzdem gesehen, wie Snow mehrmals erstochen wurde, bevor er am Boden verblutete.“

Ja, das haben wir! Es gibt jedoch zwei Möglichkeiten, wie er aus dieser ziemlich unangenehmen Situation herauskommen könnte:

  • Melisandre könnte ihn einfach wiederbeleben . In den Büchern haben rote Priester und Priesterinnen die Macht, Menschen wieder zum Leben zu erwecken, vorausgesetzt, sie sind kürzlich gestorben und wurden nicht, sagen wir, enthauptet. In den Büchern (aber nicht in der Show) erweckte ein roter Priester Catelyn Stark wieder zum Leben, nachdem sie bei der berüchtigten „Roten Hochzeit“ gestorben war. Und sowohl in den Büchern als auch in der Show wird die Figur Beric Dondarrion von einem roten Priester wiederbelebt, nachdem er mehrere Todesfälle erlitten hat. Der Präzedenzfall ist also für Melisandre da, um Snow wieder zum Leben zu erwecken, zumal sie am Ende der fünften Staffel so bequem wieder in The Wall auftauchte.
  • Snow konnte sein Bewusstsein in seinen Wolf stecken. Wir wissen, dass die Stark-Kinder psychische Verbindungen zu ihren Schreckenswölfen haben und dass der junge Bran Stark in der Lage ist, den Körper seines Wolfs (und anderer Kreaturen) zu übernehmen, wenn er dies wünscht. Während Jon Snow dies nie direkt getan hat, hat er die gleiche Art von Verbindung zu Ghost wie Bran zu seinem Wolf, und es ist durchaus möglich, dass er in einem Moment extremer Not in den Wolf springen könnte. Dies bietet auch einen Kontext dafür, warum Melisandre Snow immer wieder sagte, er solle seinen Wolf gegen Ende in der Nähe haltenEin Tanz mit Drachen.

Abschließend gibt es noch ein Interview mit Autor Martin selbst.

Gefragt vonWöchentliche Unterhaltung2011, warum er Jon Snow getötet hat , Martin antwortete schüchtern, indem er sagte: 'Oh, also denkst du, er ist tot, oder?' Martin hat sich nie gescheut, der Welt zu sagen, dass tote Charaktere tatsächlich tot sind, und die Tatsache, dass er sich entschieden hat, es hier mit einer offenen Frage zu belassen, deutet darauf hin, dass die Geschichte des Bastards von Winterfell noch lange nicht zu Ende ist.

Und zum Schluss noch mein persönlicher Grund, warum ich denke, dass Snow noch lebt: Die Geschichte ist so viel besser mit ihm.Ein Lied von Eis und Feuerist bis zum Rand gefüllt mit brutal grausamen und rücksichtslosen Charakteren, die nach Macht schreien. Während diese bösen Charaktere Teil dessen sind, was das Lesen der Geschichte so unterhaltsam macht, müssen wir sie auch habenetwasanständige Menschen zum Mitfiebern.

Wenn wir am Ende der Geschichte einen Kampf um den Eisernen Thron zwischen Cersei Lannister, Ramsay Bolton und Littlefinger sehen, werden wir dann irgendeinen Grund haben, irgendetwas anzufeuern, außer einen riesigen Meteor, der den gesamten Kontinent zerstört? Aus diesem Grund denke ich, dass Jon Snow noch eine Weile in der Geschichte bleiben muss.